Brainflicks — der Podcast über Psychologie im Film.

BF008: Gemeinsam gegen die Einsamkeit // Lost in Translation

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Folge 8 geht es um "Lost in Translation" von Sofia Coppola. Wo ihr diesen Film schauen könnt, seht ihr hier.

Protagonisten des Films sind die junge Philosophin Charlotte und der alternde Schauspieler Bob, die im selben Hotel in Tokio untergebracht sind. Obwohl beide verheiratet sind, scheinen sie sich von ihren Partnern entfremdet zu haben. Zusätzlich sind sie auch von ihren Mitmenschen in der japanischen Hauptstadt isoliert. Ihre Einsamkeit können sie jedoch für wenige Tage durch ihre intensive und intime Freundschaft überwinden. Der Film erzählt dabei schon allein durch seine Machart viel über Einsamkeit und emotionale Leere. Hier findet ihr dazu noch eine ausführlichere Analyse. Einen Artikel über das japanische Phänomen des Hikikomori findet ihr hier. Die evolutionäre Theorie der Einsamkeit ist in diesem Artikel sehr ausführlich dargestellt.

Die vorgestellte Studie ist von Pittman & Reich, (2016) und heißt "Social media and loneliness: Why an Instagram picture may be worth more than a thousand Twitter words". Diese findet ihr hier.

Im Wissenschaftslexikon sprechen wir über statistische Signifikanz.


Uns findet ihr bei Twitter: Brainflicks, Christiane & Julius. Auch auf Instagram sind wir vertreten. Gern könnt ihr uns auch auf Letterboxd folgen: Christiane & Julius. Hinterlasst uns gern eure Kommentare im Blog oder in den sozialen Netzwerken. Wenn ihr unseren Podcast mögt, dann schenkt uns doch ein paar Sterne bei Apple Podcasts/iTunes! Danke!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.