Brainflicks — der Podcast über Psychologie im Film.

08. Dezember 2019 BF017: Autistische Leben // Alles außer gewöhnlich

BF017: Autistische Leben // Alles außer gewöhnlich

Der französische Film "Alles außer gewöhnlich" dreht sich um die Sozialarbeiter Bruno und Malik, die sich abseits vom Gesundheitssystem um die Versorgung und Förderung von Personen mit schwerem Autismus kümmern. Außergewöhnlich ist nicht nur deren Wahrnehmung, sondern auch der Film, in dem Autisten selbst selbige spielen. Wir nutzen den Film als Anlass zur Vermittlung grundlegender Informationen über Autismus und sprechen mit Paula, die selbst Autistin und darüber hinaus Podcasterin ist.

Movie Science #02: Publikumsperspektiven // Sci-Fi & die Wahrnehmung neuer Technologien

In unseren Movie Science-Episoden besprechen wir Studien aus dem medienwissenschaftlichen oder -psychologischen Bereich, die sich mit beispielsweise mit Filmproduktion, -wirkung oder -rezeption auseinandersetzen. Meta-Brainflicks sozusagen.
In dieser Folge geht es um den Unterschied, wie Filmkritiker*innen und das breite Kinopublikum Filme wahrnehmen und außerdem um den Einfluss von Science Fiction-Filmen auf die Akzeptanz neuer Technologien. Viel Spaß!

Herzensfilme #08: Kriegsdramen

Julius wollte unbedingt mal über (Anti-)Kriegsfilme sprechen, nur kann Christiane da nicht so mitreden. Ein Gast musste her – und der war mit Julian schnell gefunden! Hier ist unsere erste Episode von zweien zum Thema, in der es um Kriegsdramen geht.

BF016: Tony auf der Couch // The Sopranos

Die Kult-Serie "The Sopranos" ist nicht nur eine Geschichte über den alltäglichen Ärger von Mafiaboss Tony Soprano in New Jersey, sondern auch über den psychotherapeutischen Prozess des Protagonisten, den wir als Zuschauer*innen über sechs Staffeln hinweg miterleben. Niklas, Blogger/Podcaster bei den Charakterneurosen und psychologischer Psychotherapeut, erzählt uns mehr über die Darstellung von Dr. Melfi.

BF015: Mehr als Stimmen im Kopf // Das weiße Rauschen

Der deutsche Film "Das weiße Rauschen" dreht sich ganz zentral um die beginnende paranoide Schizophrenie seines Protagonisten Lukas. Viele der Beschwerden, die mit dieser Erkrankung einhergehen, werden eindrucksvoll im Film dargestellt. Doch Halluzinationen und Wahn sind nicht die einzigen Symptome, wie wir in dieser Episode erfahren.

Herzensfilme #07: LGBTQ-Filme

Der Queer Pride-Monat geht so langsam zu Ende und wir nutzen die Gelegenheit, um über LGBTQ-Filme zu sprechen. Welche wir besonders mögen und was wir an ihnen schätzen hört ihr im Gespräch mit Danny!

BF014: Beauty isn't everything // The Neon Demon

In dieser Folge besprechen wir ausführlich "The Neon Demon" des dänischen Regisseurs Nicolas Winding Refn und befassen uns passend zu diesem märchenhaften Thriller, der überzeichnete Einblicke ins Modelbusiness gewährt, über Schönheit aus Sicht der psychologischen Forschung.

BF013: Quälende Gedanken // Besser geht's nicht und Aviator

In dieser Folge beschäftigen wir uns anhand von zwei Filmen mit der Zwangsstörung, einer der häufigsten Diagnosen im Bereich der psychischen Störungen: zum einen mit der Romantic Comedy "Besser geht's nicht" und zum anderen mit dem Biopic "Aviator". Einen Schwerpunkt legen wir auf die biologischen Grundlagen der Zwangsstörung.

BF012: Verlorene Persönlichkeit // Still Alice

Im Drama "Still Alice" des Regie-Duos Glatzer und Westmoreland geht es um eine Linguistik-Professorin, die an früh einsetzender Alzheimer-Demenz erkrankt. Welche Auswirkungen diese Erkrankung auf kognitive Leistungsfähigkeit, Selbstbild und zwischenmenschliche Beziehungen hat, diskutieren wir in dieser Folge. Außerdem stellen wir eine Studie vor, in der Gerüche als Auslöser autobiographischer Erinnerungen untersucht werden.

Herzensfilme #06: Science Fiction Vol. 2

Science Fiction ist eines unserer Lieblingsfilmgenres. Wir lieben es zu sehr, um den großartigen Filmen, die sich der Sci-Fi zuordnen lassen, nur eine einzige Folge zu widmen. Daher gibt es vier, und diese hier ist die zweite.